PVC Hartschaum

Der PVC Hartschaum findet im Rahmen der Faserverbundtechnologie auch als sogenannter Sandwichwerkstoff Verwendung. Hierfür sprechen die hervorragenden Werte die PVC Hartschaumplatten in puncto Druckfestigkeit, Steifigkeit, Zähigkeit, Vibrationsfestigkeit und Verrottungsbeständigkeit besitzen. Die Platten aus PVC Hartschaum lassen sich außerdem gut schneiden, sägen, schleifen, stanzen, bohren und verkleben. Für die mechanische Bearbeitung ist kaum Spezialwerkzeug notwendig. Auch das Abkanten und Tiefziehen stellt kein großes Problem dar. Sie können mit den verschiedensten Harz Härter-Systemen ( z. B. mit Epoxydharz) laminiert werden.

Da sich die Hartschaumplatten gut im Siebdruck bedrucken und weiter verarbeiten lassen, sind sie auch für die Werbewirtschaft gleichermaßen interessant. Allerdings müssen farbige Platten aus PVC Hartschaum, bevor sie im Außenbereich eingesetzt werden können, vorher mit einem UV-stabilisierenden Lack überzogen werden. Nach dieser Prozedur sind auch besonders dunkle Farben über eine lange Zeit hinweg problemlos einsetzbar.

Der Werkstoff PVC (Polyvinylchlorid) gehört zu den amorphen thermoplastischen Kunststoffen. In seinem ursprünglichen Zustand ist er hart und spröde und von weißer Farbe. Nach der Hinzugabe von Weichmachern und Stabilisatoren wird PVC weich und formbar, so dass er auch für technische Anwendungen verwendbar wird. Die hinzugefügten Additive verbessern zusätzlich die physikalischen Eigenschaften wie die Licht-, Temperatur- und Wetterbeständigkeit. Als Werkstoff spielt PVC vor allem in der Bauwirtschaft eine herausragende Rolle, wo er in Form von Hartschaumplatten, Fensterprofilen, Fußbodenbelägen und Rohren eingesetzt wird. Seine herausragendsten Eigenschaften ist seine Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen, Ölen ebenso bei Benzin und Alkohol. Des Weiteren nimmt PVC nur im geringen Maße Wasser auf. Auf Grund seines hohen Chlorgehalts ist PVC nur schwer entflammbar, allerdings können bei Schwelbränden giftige Chlorkohlenwasserstoffe entstehen. Wie die meisten Kunststoffe ist auch PVC ein guter Isolator.

Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeit schneiden die PVC Produkte eher durchschnittlich ab. Für eine positive Ökobilanz sprechen hier ihre Langlebigkeit, die vergleichsweise niedrige Energiebilanz bei der Herstellung sowie die vollständige Wiederverwertung. Allerdings sind hier noch nicht alle Möglichkeiten hinreichend ausgeschöpft.